Hoftrödel Altenfurt

Ab 2022 wird es auch in Altenfurt einen Hoftrödelmarkt geben.

Hoftrödel Altenfurt am Samstag, 10. Juli 2021, wegen Coronaauflagen abgesagt

Nach menschlichem Ermessen geht von dem für Samstag, 10. Juli 2021 geplanten Hoftrödel keinerlei Gesundheitsgefahr aus, wenn alle sich eigenverantwortlich vernünftig verhalten – woran es keinen Zweifel geben dürfte. Trotzdem müssen wir nach Rücksprache mit dem Amt für Kultur und Freizeit und dem Ordnungsamt der Stadt Nürnberg den Hoftrödel leider absagen. Die angekündigten Coronaauflagen sind für die Organisatoren unerfüllbar. Schade, wir wären hier gerne im Ehrenamt tätig geworden für unseren Stadtteil. Wir hoffen sehr, den Hoftrödel 2022 durchführen zu können.

In vielen Nürnberger Stadtvierteln veranstalten Bewohner in ihrem Hof oder ihrer Zufahrt einen Stadtteilflohmarkt.

Eine schöne Veranstaltung für den Stadtteil, ein Nachbarschaftstreffen und die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Außerdem wird man seinen alten Trödel los bzw. findet etwas, das man noch gebrauchen kann …

Die Hofflohmärkte sind nicht gewerblich und werden unter dem Dach des Amts für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg veranstaltet. In Altenfurt richtet der Bürgerverein Südost den Hoftrödel aus.

Mitmachen ist ganz einfach! Wer sich anmeldet, wird mit der Adresse im Verzeichnis der Anbieter aufgelistet und so weiß jeder, wo es Trödel zu bestaunen, zu kaufen und zu tauschen gibt.

Anmeldung unter der Adresse hoftroedel-altenfurt@buergervereinsuedost.de

Weitere Informationen folgen …

Links:

https://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/hofflohmaerkte.html

https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/hinterhofflohmarkte-locken-schnappchen-jager-nach-nurnberg-1.8864253

https://www.nuernberg.de/imperia/md/stadtportal/dokumente/hofflohmaerkte_2014.pdf