Weihnachtsmarkt in Fischbach!

Nach 2 Jahren „Abstinenz“ konnten wir uns am Samstag vor dem ersten Advent wieder über ein schönes Ereignis freuen.

Der Weihnachtsmarkt im Park des Pellerschlosses in Fischbach hat tatsächlich wieder stattgefunden. Insgesamt 20 Stände mit den verschiedensten Angeboten kulinarischer und künstlerischer Art sowie verschiedene musikalische Darbietungen, so z.B. jeweils ein Chor der Grundschulen Altenfurt und Fischbach erfreuten die zahlreich erschienenen Menschen.

Der Park war sehr gut besucht – es war deutlich zu spüren, wie der Weihnachtsmarkt den Leuten in den letzten beiden Jahren gefehlt hat. Bereits kurz nach der Eröffnung waren schon viele Besucher da.

Wir vom Bürgerverein boten wieder Glühwein, Kinderpunsch und Bratwürste an – die Nachfrage war riesig. Das freut die Helferinnen und Helfer, die das Ganze ehrenamtlich ermöglicht haben, ganz besonders.

Die letzte Bratwurst!

Ein ganz besonderer Dank geht auch wieder an Franz Mages, der die Organisation hervorragend gemeistert hat.

Auf das nächste Jahr freuen wir uns schon heute!

Martini-Markt in Altenfurt

Am Samstag, den 12.11. fand am Nachmittag der „Martinimarkt“ statt – veranstaltet von den „Freunden der Rundkapelle e.V.“ und dem „Kapellenplatz Altenfurt e.V.“

Eine ganze Anzahl von Ständen sorgten dafür, dass es interessantes Kunsthandwerk zu kaufen gab und auch das Kulinarische kam nicht zu kurz.

Musikalische Darbietungen fehlten ebensowenig.

Wir vom Bürgerverein waren auch dort, und haben unsere Chronik sowie Kalender mit Motiven aus Altenfurt und Fischbach verkauft.

Eine schöne Veranstaltung – wir hoffen, dass für die Rundkapelle und den Leonhard-Übler-Platz ein hoher Ertrag erzielt werden konnte.

Unsere Stadtteilversammlung in Altenfurt für Altenfurt und Moorenbrunn am 26. Oktober 2022.

Ca. 50 Personen vor Ort waren eine erfreuliche Teilnahme, zumal es noch eine Parallelveranstaltung mit einer überschneidenden Zielgruppe gab.

Eines der Hauptthemen war der Hochwasserschutz in Altenfurt. Wir hatten hierzu Gäste – Herrn Gruber von SÖR und Herrn Müller vom Ingenieurbüro Müller, die den Hochwasserschutz planen und begleiten. Neben dem Umfang der Baumaßnahmen ging es auch um Straßensperrungen. Wir werden hier in Kürze genauere Informationen auf unserer Homepage veröffentlichen.

Unser Stadtteilsprecher aus Altenfurt (Dr. Thomas Bahlinger) und unsere Stadtteilsprecherin aus Moorenbrunn (Claudia Menz-Raithel) hatten noch weitere Themen dabei.

So ging es um den aktuellen Stand des Veldodroms, um existente Bebauungspläne für das Moorenbrunnfeld, um die zunehmende Vermüllung der Stadtteile, um Probleme mit dem „ruhenden“ und „fließenden“ Verkehr u.v.m.

Insbesondere in Moorenbrunn freuen wir uns über ein wachsendes Interesse am Bürgerverein und unseren Themen.

Natürlich waren auch der aktuelle Stand des ICE – Werks und vor allem der Stromtrasse P53 Themen des Abends. Auch hierzu finden Sie detailliertere Informationen auf unserer Homepage.

Markus Fleischmann und Dr. Thomas Göbel zeigten den schlechten Zustand des Bahnhofs Fischbach auf und berichteten über unsere laufenden Aktivitäten zu diesem Thema.

Im Anschluss an den „offiziellen Teil“ gab es noch viele Beiträge aus dem Publikum und eine rege Diskussion, die uns gezeigt hat, dass die Menschen in Altenfurt und Moorenbrunn sich intensiv Gedanken über ihren Stadtteil und die Lebenssituation hier machen.

Für uns war das eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon auf den nächsten Termin!

Spielplatzinitiative Wohlauer Straße

Im Zuge der Initiative wollen Privatpersonen finanzielle Mittel zusammentragen, um die Aktion „aus 1 mach 3“ der Stadt Nürnberg in Anspruch zu nehmen. Ziel ist es, den Spielplatz in der Wohlauer Straße aufzuwerten und attraktiv für spielende Kinder zu machen.

Wer einen finanziellen Beitrag leisten möchte, kann sich gerne an die Initiative wenden: Daniel Geckert daniel.geckert@gmail.com.

Spendenübergabe an den Kindergarten in der Rupert-Mayer Straße in Moorenbrunn

Hier konnten wir etwas Gutes tun – eine Spende, die den Kindern bzw. der Ausstattung des Kindergartens zugute kommt.

Am Donnerstag, den 20. Oktober übergaben der Vorsitzende Werner Miegl, der 2. Vorsitzende Alexander Maron, unser Schatzmeister Herbert Blumthaler, unsere Stadtteilsprecherin Claudia Menz-Raithel sowie der 2. Stadtteilsprecher Klaus Raithel der Kindergartenleiterin Frau Beier-Haferberger einen symbolischen Scheck.

Sie hat sich darüber gefreut – wir auch!

Unsere Stadtteilversammlung in Fischbach am 19. Oktober 2022

Wir konnten uns über eine erfreuliche Beteiligung von ca. 50 Personen erfreuen.

Neben unseren aktuellen Themen, wie z.B.

  • Bahnhof Fischbach – der Zustand des Bauwerks, Problemen beim Ticketerwerb bei Sonnenschein
  • fehlende Unterstell- und Sitzmöglichkeit an der Bushaltestelle „Schüsselstein“
  • den aktuellen Stand des Breitbandausbaus (insbesondere die Verkehrssituation)
  • einer kurzen Information über den aktuellen Stand der „Dauerthemen“ ICE-Werk und Stromtrasse P53 (diese werden in Altenfurt am 26.10. eingehend behandelt) –
  • dem Zustand des Eisweiherdamms

hatten wir zwei „Highligts“ im Programm:

Es stellten sich die freiwillige Feuerwehr (Kommandant Udo Fertig) und der TSV Fischbach (Vorsitzender Alexander Schätz) vor.

Die Beiträge waren sehr interessant und stießen auf reges Interesse.

Bei der Feuerwehr ging es um die Aufgaben, um Einsätze aus der näheren Vergangenheit, um das Thema „Sirenen“ u.v.m. Insbesondere kam eindrucksvoll herüber, was hier durch Ehrenamtliche geleistet wird. Das sind eindrucksvolle Leistungen, die unseren absoluten Respekt verdienen.

Der TSV Fischbach präsentierte sich als Vertreter des „Breitensports“ – klar abzugrenzen von einem Verein, der stark leistungsorientiert agiert. Auch die Geschichte des Vereins und seiner Abteilungen kam nicht zu kurz. Was auch deutlich wurde, ist die soziale Bedeutung des Sportvereins im Ort.

Im Anschluss wurden noch Themen aus dem Teilnehmerkreis vorgebracht und diskutiert.

Die Beiträge reichten von der Parksituation an bestimmten Kreuzungen sowie Straßenschäden, über den Friedhof bis hin zur Umgehungsstraße.

Seitens des Bürgervereins ganz vielen, herzlichen Dank für die Diskussionsbeiträge. Wir haben das aufgenommen und werden uns mit den einzelnen Punkten beschäftigen.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die wir gerne organisiert haben.

Einladung zur Stadtteilversammlung Altenfurt/Moorenbrunn

Nächste Stadtteilversammlung Altenfurt/Moorenbrunn:

Mittwoch, 26.10.2022, 19:00 Uhr
Sportheim TSV Altenfurt, Wohlauer Straße

Tagesordnung:

  1. Hochwasserschutz Altenfurt
  2. Tennet-Juraleitung in Moorenbrunn und Birnthon
  3. ICE-Werk MUNA Nord – aktuelle Situation
  4. Velodrom
  5. Bebauung Moorenbrunnfeld
  6. Bahnhof Fischbach
  7. Termine
  8. Verschiedenes

Öffentliche Veranstaltung, Teilnahme auch für Nichtmitglieder!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!